Aktuelles

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Region erhält 2,788 Millionen Euro aus den Mitteln des Bayerischen Städtebauförderungsprogramm

28.06.2024 | München/Ansbach

In die Stadt und den Landkreis Ansbach fließen in diesem Jahr 2,788 Millionen Euro aus den Mitteln des Bayerischen Städtebauförderungsprogramms in insgesamt elf Projekte. Insgesamt stehen fast 90 Millionen Euro für 287 Städte, Märkte und Gemeinden in Bayern zur Verfügung. Darauf haben jetzt die CSU-Landtagsabgeordneten Andreas Schalk (Ansbach) und Helmut Schnotz (Bechhofen) hingewiesen.

 „Mit der neuen Förderinitiative „Klima wandel(t) Innenstadt“ unterstützen wir im Rahmen des Programms gemeindliche Projekte, die der klimagerechten Innenentwicklung dienen. Daneben setzen wir unsere bewährten Initiativen fort, um Kommunen bei der Wiederbelebung von Brachen und leerstehenden Gebäuden, bei der Schaffung von Wohnraum in Bestandsgebäuden und bei der Innenentwicklung unter die Arme zu greifen", wie Andreas Schalk hierzu erklärt.

"Unser Bayerisches Städtebauförderungsprogramm steht für eine unbürokratische Förderung kommunaler Stadterneuerungsprojekte. Insbesondere kleinere Gemeinden profitieren von den kommunalfreundlichen Förderkonditionen. Mehr als 75 Prozent der Programmmittel fließen heuer in den ländlichen Raum. Damit ermöglichen wir bayernweit eine nachhaltige und integrierte Entwicklung der Stadt- und Ortskerne", so Helmut Schnotz ergänzend.

Im Einzelnen werden in der Region gefördert:

 Programm „Klima wandel(t) Innenstadt“

  • Ansbach   Innenstadt   40.000 €

 
Programm „Innen statt Außen“

  • Aurach   Ortskern   136.000 €
  • Feuchtwangen   Altstadt   937.000 €
  • Ansbach-Oberreichenbach   Ortskern.  40.000 €

 

Einzelförderungen

  • Lehrberg Altort.  30.000 €
  • Oberdachstetten   Altort   43.000 €
  • Lichtenau   Marktkern   126.000 €
  • Burgoberbach   Einzelvorhaben   686.000 €
  • Neuendettelsau   Ortskern   450.000 €
  • Ornbau   Altstadt   60.000 €
  • Windsbach   Flächenentsiegelung Altstadt   240.000 € 

Andreas Schalk MdL

Stimmkreisbüro
Reuterstraße 5
91522 Ansbach
Telefon : 0981 977 580 10
Telefax : 0981 977 580 15